YouTube hat vor Kurzem wieder mehrere Neuerungen in die Plattform integriert. Dabei ist zum Beispiel das „Autoplay“-Feature, 8K-Videos und ein neuer Desktop-Player.

Autoplay

Das „Autoplay“-Feature erlaubt dem Nutzer am Schluss eines angesehenen Videos nach einem 10-sekunigem Countdown ein vorgeschlagenes Video automatisch abzuspielen. Der ZĂ€hler stoppt sobald man einen Kommentar verfasst, vom Player wegscrollt, etwas in die Suchleiste eingibt oder ihn manuell stoppt. Ausschalten lĂ€sst sich die Funktion ganz einfach rechts ĂŒber den vorgeschlagenen Videos oder ĂŒber das Zahnrad-Symbol im Videoplayer.

Dieses Video von YouTube verschafft nochmal einen genauen Überblick:

Neuer Desktop-Player

Zudem sieht es danach aus, dass der Videoplayer von YouTube bald ebenfalls verĂ€ndert wird. Ein AbĂ€ndern der Cookies erlaubt bereits den Zugang zum neuen Design ĂŒber Google Chrom und Mozilla Firefox.

Neuer YouTube-Player (Transparent)
Screenshot by Matt Elliott/CNET

Die Kontrollleiste ist nun in dunklem Grau gehalten und die Buttons ins weiß. Der „SpĂ€ter ansehen“-Button wurde zudem entfernt und die Boxen in den Einstellungen des Players wurden durch Slider ersetzt.

8K-Videos

Nachdem YouTube 4K fĂŒr die Videos freigeschaltet hat, kann man nun auch schon Clips in 8K-Auflösung auf der Seite anschauen. Die Ultra HD-Auflösung mit satten 7.680 x 4.320 Pixeln kann beispielsweise durch GTA 5 angeboten werden. Normale, reale Aufnahmen können bisher nur mit den neusten und professionellsten Kinokameras gelingen. Abgesehen von der Framerate, die momentan dabei nur bei max. 30 Bilder pro Sekunde liegt, sei der Upload in 8K auf YouTube problemlos möglich.

Lade Àhnliche Artikel
Lade mehr von Oliver Monschau
Lade mehr in Youtube

Kommentar verfassen

Entdecke auch

Mit Sky durch Virtual Reality im Zentrum des Geschehens

Es ist anzunehmen, dass die Konkurrenz in KĂŒrze dem Beispiel von Sky folgt und auf den VR-…